Blackbox KW 23 – Er ist zurück

Weil es offenbar weniger Nazis gibt, als Chefin Nancy Faeser glauben machen will, hat der Vorsitzende des Verfassungsschutzes, Haldenwang, die Zahl seiner Zielpersonen deutlich erhöht und geht nun auch gegen Nazigegner vor demokratisch legitimierte Vertreter und staatliche Einrichtungen und Institutionen.” ihrer Entscheidungen schuldig.“ „Angehörige dieses Phänomenbereichs“, also Menschen, die Karl, Nancy, Olaf, Robert oder gar Annalena einen Mangel an Respekt entgegenbringen, könnten das „Vertrauen in den Staat“ schwächen und damit sie sind eindeutig “verfassungsschutzrelevant”. .Welcher Partei gehört Haldenwang wirklich an? Es muss irgendwas mit sozialistischem Hintergrund sein…

♦ Es wäre sicherlich noch einfacher, unseren Führungskräften den Respekt zu zollen, den sie verdienen, wenn sie nicht ständig Stimmzettel mit Spott und Häme verteilen würden. Wenn sich Veggie-Cem, der Bundesminister für Kohl und Rote Beete, im Zug nach Polen bei der Arbeit filmen lässt: ohne Maske – gibt es nur zwei mögliche Deutungen: Entweder macht er sich über Corona-Karl lustig (warum gibt es in Polen keine Maskenpflicht im Zug? Hört Corona an der Grenze auf?), oder ich soll sagen: Ich kann machen, was ich will.

♦ Oder wenn Robert Habeck mit Putin „best one“ werden will und ihm das energiesparende Einhand-Sauggebläse empfiehlt (Sie wissen schon: Heinzelmann saugt und bläst, wo Mama früher war…) – oder war es die Energiesparbrause? mit Trockenshampoo?

♦ Solche Habeck-Produktempfehlungen sind natürlich nicht als Satire zu verstehen, denn bald wird auf Plakaten und Anzeigen “80 Millionen zusammen für die Energiewende” stehen, natürlich vom DGB und sicherlich auch von allen Kirchen.

♦ Es ist irgendwie süß, dass das Handelsblatt er glaubt, Robert Habeck auf die richtige Spur bringen zu können, indem er darauf hinweist, dass höhere Steuern in einer Wirtschaftskrise das “falsche Signal” seien und fatale Folgen haben würden. Robert denkt an 57,4 Prozent von 80.000 brutto. Das „falsche Signal“? Wann werden sie? Handelsblatt hast du jemals verstanden Sie wollen nicht nur spielen, die Grünen…

♦ Überfüllte Bahnhöfe, evakuierte Züge: Natürlich war auch das Lindner-Ticket (9 Euro für den Bummelzug) ein Geschenk der Götter im Berliner Olymp, aber auch ein Test für die „große Verkehrswende“. Wie so oft fügen die Briefschreiber hinzu, was die Journalisten zu diesem hervorragenden Beispiel der „Narren-Verkehrsweiche“ vergessen haben: „Wie soll unter diesen Umständen eine Verkehrsverlagerung von Pkw auf Omnibusse funktionieren?“ Züge ?Und auch zeitnah?

♦ Obwohl Bundeskanzler Olaf noch keine Zeit für ein „kurzes (Ukraine) rein und raus mit Fotoshooting“ hat, war Karl zu einem solchen Termin in Lemberg, natürlich auch um dort die medizinische Versorgung massiv auszubauen. Augen gemacht haben sie dagegen in Odessa, wo unsere Claudia Roth durch die Stadt surrte und versprach, die gefährdete kulturelle Identität der Ukraine (sie ist Staatsministerin für Kultur!) zu schützen – eindrucksvolle Bilder des Fotos finden Sie hier . Sitzung hier. Inzwischen rätselt sogar Kiew, was Claudia mit “Aufbau der Infrastruktur der Medienstrategie im Exil” meinen könnte.

♦ Der 29-jährige „polizeibekannte“ Todesfahrer aus Berlin (ein Toter, viele Verletzte) ist Armenier und auch Deutscher, spricht aber kein Deutsch (RTL). Aber natürlich ist er kein Mörder, denn er leidet an „Gesundheitsmängeln“ (Franziska Giffey; bei uns ist er wegen dieser Formulierungskunst immer noch Arzt), oder wie es die Berliner Staatsanwaltschaft genauer formulierte: Paranoide Schizophrenie .

♦ Da die Zahl der Killer mit Macken in letzter Zeit stark zugenommen hat und wir entsprechend sensibilisiert für mentale Reduktion sind, dachten wir: Warum nicht mal auf die Kammer der Psychotherapeuten hören und sehen, womit sie es zu tun haben? Gleichzeitig forderte die Kammer sanft eine Verteuerung von Bier, Aguardiente und Wein, was die Regierung sicherlich gerne zur Kenntnis nimmt. Außerdem sollte Cannabis legalisiert und, wenn auch nicht ganz durchdacht, nur in autorisierten Geschäften verkauft werden. Was machen dann die Hausierer des Ostens? Die Idee, ein Mindestalter von 18 Jahren für das Trinken und Rauchen festzulegen, erscheint uns auch etwas kontraintuitiv. Wer mit 16 wählen darf, dem ist ein Pfiff kaum zu verwehren.

♦ Frage an Karl Lauterbach: Wie kann es sein, dass unsere Annalena Baerbock, befähigt mit den besten Lösungen, Covid hat? Und warum muss er nicht in Quarantäne?

♦ Corona hält sich gerade etwas im Winterschlaf, aber wir haben immer noch Affenpocken. Die „Stiko“, ein Kindername für eine gefährliche Organisation, hält für „bestimmte Risikogruppen“ eine sofortige Impfung für erforderlich. Lauterbach hat mit entsprechenden Bestellungen bereits vorgesorgt, und noch einmal.“Bild‘ die einzig richtige Frage zum Thema: ‘Kann ich mich im Zoo anstecken?’

♦ Das EU-Parlament (gewählt, hat aber eigentlich nichts zu sagen) und die EU-Kommission (nicht gewählt, aber macht, was sie will) haben beschlossen: Keine neuen Autos mit Verbrennungsmotor nach 2035. Längst bekannt: Die Umstellung E-Busse fahren vielerorts einfach nicht, die Post, an vorderster Front der “Umwelt”-Propaganda, verkaufte ihre Flotte von “Straßenrollern” weiter, weil Postboten sich oft nicht zwischen Einfrieren oder Fahren entscheiden konnten. Aber es war klug von der Politik, im Sommer zu wählen, damit die “Kälteprobleme” der Elektroautos bis zum nächsten Winter vergessen sind. Nun, immer vorwärts, niemals rückwärts, das nächste Chaos ist angesagt.

♦ Offensichtlich erlaubt Twitter jetzt Coronavirus-Fehlinformationen, gefälschte Nachrichten und blanken Unsinn von Ihnen. Ein Account unter dem Namen Professor Karl Lauterbach durfte sich verbreiten: „Die Hinweise aus der Studie mehren sich, dass Long COVID oft mit einer anhaltenden Entzündung des Gehirns verbunden ist. Da Impfungen keinen vollständigen Schutz bieten, liegt die Wirkung bei 15-50 %, und die Einstellung „jeder bekommt es sowieso“ ist falsch. Bessere Impfstoffe und Medikamente kommen.“ Die Hinweise, die sich in Karls Kopf häufen, stammen aus einer niederländischen Studie mit 2 Personen (in Worten: zwei). „Kontrollgruppe“: 3 Personen.

♦ Apropos: Der Gesundheitsminister hatte für rund 19 Millionen US-Dollar 2,5 Millionen Dosen Corona-Impfstoff gekauft, obwohl kein Bedarf bestand. Mehr als 240.000 Dosen sind bereits abgelaufen. Der Gesundheitsminister wurde festgenommen. Verwandeln Sie sich in Absurdistan? Leider nicht, nur in Kirgistan…

♦ Er ist zurück. DR Angela Merkel gab einem Spiegel-Redakteur eine “Audienz” (deutsche Welle), und die ehemaligen Gläubigen aus Presse, Rundfunk und Fernsehen schwanken in ihrer Einschätzung der Äußerungen des Seligen. “Tolle Worte, Humor, Offenheit” (Sich nähern)? Melanie Amann, eine der treuesten, verpasst ein mea culpa (Merkel: Wofür?). Der Ukrainer Melnyk schimpft lauter, und sie SUZ Könnte mir vorstellen, dass Merkel und die Spiegel-Mann mit der Sendung „Auf Kurtour gehen“. Haldenwang, übernimm die Kontrolle!

Schönen Sonntag!


Ist nicht ausreichend? Lesen Sie Stephan Paetow Daily
https://www.spaet-nachrichten.de/

kommerziell

Leave a Comment